XEROX PRODUKT-EXPLORER

Kopierer/Drucker der Xerox D-Serie

Entdecken Sie die Xerox D-Serie mit den dafür verfügbaren Optionen und gestalten eine Konfiguration nach Ihren Wünschen und Anforderungen.

Beginnen Sie mit der Zusammenstellung
Fertig konfigurierte Anwendungen kennenlernen

Druckanwendungen

Zum Zusammenstellen Ihrer individuellen Produktkonfiguration für eine bestimmte Druckanwendung wählen Sie eine der folgenden Anwendungen aus. Anschließend können Sie das Produkt erkunden und durch Hinzufügen weiterer Optionen Ihren Anforderungen gemäß anpassen.

Kalender

Für diese Ausmalkalenderanwendung ist der GBC Advanced Punch Pro in Verbindung mit dem Standard Finisher (mit oder ohne Booklet Maker) oder dem Standard Finisher Plus erforderlich. Empfohlen wird die Verwendung von ungestrichenem Karton (max. 216 g/m²) im Format A4 (8,5 x 11 Zoll) in Längsseitenzufuhr (LSZ) und Lochung am oberen Rand.

Los geht's

Broschüren mit Wickel-/Leporellofalz (C/Z) und Poster

Für diese Anwendung ist der Standard Finisher (mit oder ohne Booklet Maker) oder der Standard Finisher Plus mit dem C/Z-Falzmodul erforderlich. Das Druckmaterial im Format A4 (8,5 x 11 Zoll) muss in Schmalseitenausrichtung (SSZ) zugeführt werden. Dreifachfalzanwendungen Einsatz für auf dünneres Material (64-105 g/m²) gedruckte Dokumente, die für den Postversand bestimmt sind. Poster bis SRA3+/13 x 19,2 Zoll können auf Material mit einem Maximalgewicht von 256 g/m² gedruckt werden.

Los geht's

Sondermaterialien (Polyester- und Vinylfolien, Schachteln)

Der patentierte Xerox-EA-Toner mit niedriger Schmelztemperatur ist ideal zum Bedrucken von Schildern, Ausweisen, Fensterfolien und Aufklebern geeignet. Zur Erzielung einer herausragenden Druckqualität wird der Toner chemisch mit polyesterbasierten Druckmaterialien verbunden. Premium NeverTear-Material ist wasser-, öl- und fettabweisend sowie reißfest. Vorperforierte Kartonagen zur Erstellung von dreidimensionalen Schildern oder Schachteln können aus Behälter 5 oder dem Behälter für Überformat zugeführt werden.

Los geht's

Handbücher mit Registerblättern, Deckblättern und technischen Zeichnungen mit Z-Falz

Diese Anwendungen können ein farbiges Deckblatt (Zufuhrbehälter), Register und zugeschossene Farbseiten umfassen. Ingenieurfalze können auch auf größeren Formaten erstellt werden. Die Handbücher können effizient mithilfe der Inline-Endverabeitung gelocht bzw. geheftet werden.

Los geht's

Broschüren

Mit dem Standard Finisher Booklet Maker und dem Standard Finisher Plus können hochwertige, rückengeheftete Schwarzweiß-Broschüren erstellt werden (Square Fold Trimmer zur Rechteckfalzung optional). Für die gezeigten Broschüren mit Rückstichheftung und Frontbeschnitt wurde ungestrichenes Material im Format A3 mit einem Gewicht von 64-105 g/m² verwendet (Frontbeschnitt mit Square Fold Trimmer).

Los geht's

Durchschreibepapier

Xerox-Durchschreibepapier ist in verschiedenen Ausführungen lieferbar, darunter als 4-teiliges Formular (weiß/braun/gelb/rosa), als 3-teiliges Formular (weiß/gelb/rosa) sowie unbedruckt für den universellen Einsatz. Durchschreibepapier hilft Zeit sparen, da ausgefüllte Formulare nicht kopiert werden müssen. Das dünne Material nimmt außerdem weniger Platz im Büro weg. Xerox-Durchschreibepapier mit einem Gewicht von 75 g/m² (20 lb) kann aus allen fünf Standardbehältern zugeführt werden.

Los geht's

Produkt kennenlernen

Druckeinheit
Zufuhr
Endverarbeitung
Print Server
Lösungen

Ressourcen

Nächste Schritte

Xerox kontaktieren

Falls Sie Ihre Druck- und Produktanforderungen mit einem Xerox-Berater besprechen möchten, füllen Sie das Formular unten aus. Nach Übermittlung des Formulars werden Ihre Anforderungen und Ihre ausgewählte Produktkonfiguration an einen Xerox-Berater übermittelt, der sich mit Ihnen in Verbindung setzt.

Vielen Dank für Ihre Anfrage, wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen.

Konfiguration teilen

Wenn Sie einen Link zu Ihrer Konfiguration an andere Benutzer übermitteln möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche „Teilen“ unten, um einen Link zu erzeugen. Kopieren Sie diesen Link in eine Nachricht, z. B. eine E-Mail, und schicken Sie diese an den gewünschten Adressaten.